Währung
CHF   EUR  

Schnellsuche

  • Carabidae
  • EUR 73.14 / Stk

  • Autor: H. Luka, W. Marggi, C. Huber, Y. Gonseth & P. Nagel

    Serie: Fauna Helvetica 24
    Verlag: CSCF & SEG
    ISBN: 978-2-88414-036-2
    Erscheinungsdatum: 2009
    Anzahl Seiten: 677
    Sprachen: Deutsch
    Gewicht: 1662 gr

  • Stk

Carabidae

Ecology - Atlas


 

Die Laufkäfer und Sandlaufkäfer (Coleoptera, Carabidae) sind ausgezeichnete ökologische Zeigerorganismen auch für naturschutzrelevante Untersuchungen, sofern je nach Fragestellung die entsprechenden autökologischen oder taxonomischen Parameter bekannt sind. Die für die Schweizer Carabiden verfügbaren Angaben sind oft wenig differenziert und beruhen meist auf der qualitativen Interpretation zufällig verfügbarer Angaben. Die vorliegende Publikation stützt sich vornehmlich auf eine quantitative Auswertung umfangreicher, räumlich repräsentativer Primärdaten. Die hier gewählte Form einer kommentierten Liste bietet sich für verschiedenste Forschungsbereiche wie Bioindikation, Faunistik oder Biogeographie als einfach zu benutzendes, dabei aber aussagekräftiges Arbeitsinstrument an.

 

Die Datengrundlage dieses Werkes basiert auf der Auswertung von Fangmaterial aus zwei Erfassungsmethoden, den Handfängen mit über 203‘000 untersuchten Individuen von 520 Arten und den Bodenfallen mit über 822‘000 untersuchten Individuen von 231 Arten.

Insgesamt gibt es in der Schweiz 523 Arten von Sandlaufkäfern und Laufkäfern, die sich auf 550 Taxa (Arten und Unterarten) verteilen. Im Einzelnen sind 362 monotypische Arten nachgewiesen, 144 polytypische Arten, die nur in einer Unterart in der Schweiz vertreten sind und 17 polytypische Arten, die mit mehr als einer Unterart in der Schweiz vorkommen (2 bis 6 Unterarten, total 44 Unterarten).

 

677 Seiten, 520 Karten, > 2'500 Graphiken, Bibliographie.